FANDOM


TechnikBearbeiten

Diese Aktion dient dazu, dem Gegner die Luft abzuschneiden und ihn zur Aufgabe zu zwingen. Der ausführende Wrestler greift um die Taille seines Gegners und hebt ihn dann leicht an. Seine geschlossenen Arme zieht er zusammen, um Druck auf den Oberkörper des Gegners auszuüben und ihm die Luft abzuschnüren. Heutzutage wird diese Technik eher selten gebraucht, wobei sie bis in die 90er Jahre bei großen, stämmigen Wrestlern sehr beliebt war. Bearbeiten

Bearhug

Soldat Ustinov mit einem Bearhug gegen Jerry Lawler

VariationenBearbeiten

Es gibt auch verschiedene Variationen des Bearhugs:

  • Reverse Bearhug: Bei dieser Variante stehen sich die Kontrahenten nicht gegenüber sondern hintereinander. Der ausführende Wrestler greift also von hinten um die Taille des Gegners und verfährt wie oben beschrieben. Dabei gibt es als Untervariante noch die Upside-Down Variante, wobei der Gegner mit dem Kopf nach hunten gehalten wird.
  • Body Breaker: Der Gegner wird so auf die Schulter gehoben, dass er nach oben blickt und sowohl mit den Beinen und dem Oberkörper überhängt. Dann wird vom ausführenden Druck auf den mittleren Körperbereich ausgeübt. Genau betrachtet ist diese Aktion eine Kombination von Backbreaker und Bearhug.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki