FANDOM


CHIKARA Pro Wrestling
NoLogo
Beschreibung
Name:

CHIKARA Pro Wrestling

bekannte Kürzel:

CHIKARA

Ehemalige Namen:

The Wrestle Factory

Territorien:

national, Deutschland, Japan

Zustand:

aktiv

Gründer:

Mike Quackenbush
Reckless Youth

Gründungsdatum:

7. Januar 2002

Präsident:

Mike Quackenbush

Sitz:

Reading, Pennsylvania

bekannte Stars:

Mike Quackenbush
Claudio Castagnoli

CHIKARA Pro Wrestling, kurz CHIKARA, ist der Name einer US-amerikanischen Wrestling-Promotion, die in Reading, Pennsylvania beheimatet ist. Promotor ist Mike Quackenbush.

Geschichte Bearbeiten

Die Geschichte der Promotion beginnt am 7. Januar 2002, als die Wrestler Mike Quackenbush und Reckless Youth CHIKARA aufstellen. Am 25. Mai des gleichen Jahres führten beide die Show CHIKARA The Renaissance Dawns durch, die in der Sporthalle The Wrestle Factory stattfand. Doch bereits im August des beendete Youth seine Mitarbeit bei CHIKARA.

2004 konnte Quackenbush den Wrestler Chris Hero von der CZW abwerben, der zwischen 2004 und Oktober 2007 die Leitung des Ligen-eigenen Trainingzentrums, der CHIKIARA Wrestle Factory, übernahm. Der Wrestling-Schwerpunkt dieser Promotion liegt auf dem technisch-basierten "Lucha-Libre-Style" der Mexikaner. In der Folge brachte CHIKARA eine Reihe Shows hervor, die inzwischen in der unabhängigen Wrestlingszene etabliert sind. Auch treten regelmäßig Gaststars aus der nationalen und internationalen Szene dort an.

Im Oktober 2007 wurde der Schweizer Claudio Castagnoli als Chef-Trainer eingestellt. Wurde zunächst nur in den Vereinigten Staaten veranstaltet, so begann man 2008 eine Zusammenarbeit mit der in Deutschland beheimateten Promotion Westside Xtreme Wrestling. Vermittler der Zusammenarbeit der beiden Promotionen war Castagnoli, der eine seiner Wrestlingwurzeln in dieser deutschen Promotion hatte. In Folge dieser Zusammenarbeit wurden im November des gleichen Jahres in Essen zwei gemeinsam ausgerichtete Shows veranstaltet.

Bereits ein Jahr später richteten CHIKARA und Big Japan Pro-Wrestling in Tokiyo zwei Shows aus, die am 12. und 13. Juni stattfanden. Obwohl die Promotion durch die Veranstaltungen in Deutschland und Japan als nun offiziell als international gilt, waren es die einzigen Auslandsverpflichtungen der Promotion. Sie veranstaltet seit dem nur noch im nationalen Rahmen, das heißt, sie richtet ihre Shows nur noch in den USA aus.

Bekannte Veranstaltungen Bearbeiten

  1. King of Trios
  2. Young Lions Cup
  3. Tag World Grand Prix
  4. Aniversario

CZW/CHIKARA Wrestle Factory Bearbeiten

Die Wrestlingschule von CHIKARA wurde 2002 gegründet. Seit der Übernahme durch den CZW-Wrestler Chris Hero wurde eine enge Zusammenarbeit mit der CZW gekonnen, in deren Folge die Schule 2005 umbenannt wurde. Sie steht allerdings in Konkurrenz zur CZW-eigenen Schule. Die CZW/CHIKARA Wrestle Factory ist heute in Philadelphia, Pennsylvania ansässig und aktuelle Betreiber sind Mike Quackenbush und Jorge Rivera.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki