FANDOM


Capitol Wrestling Corporation
NWA Capitol Wrestling
NoLogo
Beschreibung
Name:

Capitol Wrestling Corporation
NWA Capitol Wrestling

bekannte Kürzel:

CWC

Territorien:

Connecticut, Delaware, District of
Columbia, Maryland, New Jersey, New York
Pennsylvania

Zustand:

Geschlossen

Gründer:

Vince McMahon
Raymond Mondt

Gründungsdatum:

7. Januar 1953

Übernommen von:

World Wide Wrestling Federation

Datum der Schließung:

28. April 1963

Besitzer:

Capitol Sports Incorporated

Präsident:

Vince McMahon

Vize-Präsident:

Raymond Mondt

Sitz:

Washington, D.C.

Titel:

NWA World Heavyweight Championship

bekannte Stars:

Raymond Mondt
Buddy Rogers

Capitol Wrestling Corporation, kurz CWC, ist der Name einer ehemaligen US-amerikanischen Wrestling-Promotion, die in Washington, D. C. beheimatet war. Promotoren waren Vince McMahon und Raymond Mondt.

Geschichte Bearbeiten

Die Geschichte der Promotion begann mit dem Box-Promotor Jess McMahon, der im US-amerikanischen Nordosten veranstaltete. Ab ca. 1933 begann dieser im "Municipal Stadium" in Freeport, Long Island erstmals auch Wrestling-Veranstaltungen durchzuführen.

Durch seinen Kontakt mit den NWA-Promotoren Raymond Mondt und Ray Fabiani wurde es seinem Sohn Vince später möglich, in dieser Region als Promotor tätig zu werden.
Eine besonders enge Zusammenarbeit bestand jedoch mit William "Joe" Turner, dem das Stadion gehörte, in dem McMahon seit 1948 veranstaltete. Im Dezember 1952 zog sich dieser weitgehend aus dem Wrestling zurück und verkaufte am 18. Dezember 1952 Vince McMahon Sr. sein Wrestling-Territorium inklusive der Arena für 60.000 US$.

Gründung von "Capitol Sports Incorporated" Bearbeiten

Nach dem Kauf des ehemaligen Turner-Territoriums gründeten McMahon und Ray Mondt die Firma Capitol Sports Incorporated (CSI) und begannen nun ihren Einflussbereich zu reorganisieren. Anfang 1953 trat CSI der National Wrestling Alliance als offizielles Affiliate bei. McMahon und Mondt wurden nun Mitglieder des NWA-Vorstandes.

Das NWA-Banner „Capitol Wrestling Federation“ Bearbeiten

McMahon und Mondt wurde nun von der NWA das Nordost-Territorium übertragen.
Ihre erste Wrestling-Veranstaltung führten beide am 7. Januar 1953 unter dem Banner der NWA Capitol Wrestling Federation durch und dehnten ihren Einflussbereich aus.

1956 konnten Vince McMahon und Ray Mondt einen bedeutenden TV-Vertrag bei DuMont-Network abschließen und am 26. November 1956 wurde ihre erste Großveranstaltung im Madison Square Garden abgehalten.

Capitol Wrestling Corporation Bearbeiten

1957 beschlossen Vince McMahon und dessen Compagnon Ray Mondt für ihre Promotion eine zentrale Basis zu schaffen, von der aus ihr Territorium gesteuert werden sollte.
Daher eröffneten sie ein NWA-Büro in Washington, D. C. und ließen dort am 5. August 1957 bei der lokalen State Athletic Commission die Capitol Wrestling Corporation (CWC) als Träger des Büros und als offiziellen NWA-Vertreter eintragen. Eigentümer der CWC waren McMahon und Mondt zu gleichen Teilen. In New York wurde die Promotion jedoch erst 1961 registriert.
Verantwortliche Booker waren McMahon, Phil Zacko und Johnny Doyle. Letzterer war von dem im gleichen Jahr geschlossenen NWA-Büro Los Angeles übernommen worden, wo er in einem landesweiten Skandal verwickelt war. Ray Mondt trat für die CWC einer ihrer führenden Wrestler an.

CWC bot dem damaligen Wrestling-Publikum ein für die damalige Zeit sehr interessantes Wrestling. Bei ihr traten neben den lokalen und nationalen Größen auch zahlreiche Wrestler aus den lateinamerikanischen Länder wie Puerto Rico auf.

Erweiterung des CWC-Territoriums Bearbeiten

Ende der 1950-er Jahre hatte die CWC bereit 50 aktive Wrestler in ihrem Roster und sie war in ihrer Region zur sogenannten Major Promotion aufgestiegen. Nun begannen Vince McMahon und Ray Mondt in andere Regionen zu expandieren. So arbeiteten sie schließlich mit Frank Tunney (Toronto, Ontario), Al Haft (Columbus, Ohio), Harry Light (Detroit, Michigan), Abe Fort (Boston, Massachusetts) und vielen anderen Promotoren zusammen.
McMahon favorisierte vor allem "The Naturboy" Buddy Rogers als amtierenden NWA-Champion, der diesen Titel am 30. Juni 1960 errungen hatte. Und er nahm insofern Einfluss auf das NWA Championship Commitee, indem dieses den NWA World Title hauptsächlich im Nordost-Territorium austragen ließ.

Am 31. März 1961 konnte Vince McMahons CWC bei der State Athletic Commission of Maryland die Entsperrung von Bruno Sammartino erreichen, der von Larry Atkins (National Wrestling Association) gesperrt wurde. Die CWC nahm nun Sammartino unter Vertrag.

Bruch mit der NWA Bearbeiten

Auf der Jahrestagung 1962 beschloss nun der NWA-Vorstand, die Sicherheitskaution des NWA-Champions von bisher 10.000 US$ auf 25.000 US$ zu erhöhen. Diese verfiel, wenn der amtierende Champion aus einem nichtigen Grund einer Veranstaltung fernblieb.
Vince McMahon und Ray Mondt wollten, das Buddy Rogers auch weiterhin NWA-Champion blieb und forderten diesen auf, die Summe aufzubringen. Doch Rogers weigerte sich und das Gespann "McMahon—Mondt" beschloß, der National Wrestling Alliance den Rücken zu kehren.

Für diesen Zweck nahmen CSI Ende 1962 Kontakt zur National Wrestling Association auf. Atkins, McMahon und Mondt kamen überein, ein gemeinschaftliches Banner namens World Wide Wrestling Association zu gründen. Dieses war in Cleveland, Ohio beheimatet und veranstaltete an der gesamten Ostküste, Ohio und in Chicago, Illinois.
Am 24. Januar 1963 musste Rogers den NWA-Titel in Kanada verlieren und an Lou Thesz abtreten.

Aus Protest gegen diese Entscheidung trat die CWC am 28. April 1963 aus der NWA aus und vereinigte sich mit der gemeinschaftlich mit der National Wrestling Association betriebenen Promotion World Wide Wrestling Association.
Die CWC wurde nun in das neue Banner von World Wide Wrestling Federation reorganisiert und trat der National Wrestling Association als assoziierte Promotion bei.

Literatur Bearbeiten

  • Tim Hornbaker: National Wrestling Alliance. The Untold Story of the Monopoly That Strangled Pro Wrestling, ECW Press Toronto, Canada (2007), ISBN 978-1-55022-741-3
  • Frederic P. Miller, Agnes F. Vandome und John McBrewster (Hrg.): American Wrestling Association, Iphascribt publishing (2010), ISBN 978-613-0-60348-9

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki