FANDOM


Freestyle Championship Wrestling
FCW Logo
Beschreibung
Name:

Freestyle Championship Wrestling

bekannte Kürzel:

FCW

Territorien:

National

Zustand:

geschlossen

Gründungsdatum:

28. Februar 2004

Übernommen am:

25. August 2010

Übernommen von:

Westside Xtreme Wrestling

Datum der Schließung:

25. August 2010

Besitzer:

FCW Deutschland e. V.

Präsident:

Dennis Schmelter

Vize-Präsident:

Tobias Schuhmacher

Sitz:

Dortmund[1]

Titel:

FCW Deutscher Meister (eingestellt)
FCW Competition Championship (eingestellt)
FCW Lightwight Wrestling Championship (eingestellt)

bekannte Stars:

Bernd Föhr
Carnage
Jason Hendrix
Karsten Beck
Tommy End
Andrew Patterson
Glacier
Rico Bushido

Freestyle Championship Wrestling, kurz FCW, ist der Name einer ehemaligen deutschen Promotion, die in Dortmund beheimatet war. Besitzer war der Sportverein Freestyle Championship Wrestling Deutschland.

Die Liga bestand zwischen dem 28. Februar 2004 und dem 25. August 2010 und veranstaltete in Bottrop-Welheim. Nach ihrer Schließung ging FCW in der Promotion Westside Xtreme Wrestling auf.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Homepage FCW, Impressum, abgerufen am 11. August 2011

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki