FANDOM


Jack Barton Adkisson
Fritz
Beschreibung
Name:

Jack Barton Adkisson

Ringname(n):

Fritz von Erich

Namenszusätze:

The Master Of The Iron Claw

Körpergrösse:

190 cm

Kampfgewicht:

118 kg - 123 kg

Geburtsdatum:

16. August 1929

Geburtsort:

Jewett, Texas, USA

Todesdatum:

10. September 1997

Todesort:

Denton County, Texas

Angekündigt aus:

Deutschland
Denton, Texas

Debüt:

1958

Trainer:

Stu Hart

Rücktritt:

1982

Stil:

Brawler

Finisher:

The Iron Claw

Jack Barton Adkisson (* 16. August 1929 in Jewett, Texas, USA † 10. September 1997 in Denton County, Texas) war ein US-amerikanischer Wrestler, Promotor und Wrestlingtrainer, der unter seinem Ringnamen Fritz von Erich bekannt wurde. Er ist der Vater von David von Erich, Kevin von Erich, Kerry von Erich, Mike von Erich und Chris von Erich, sowie der Großvater von Lacey von Erich.

KarriereBearbeiten

Adkisson war zu seiner Zeit an der Southern Methodist University in Dallas, Texas ein sehr guter Diskuswerfer und American Football Spieler. Da er jedoch heiraten wollte, verlor er sein Stipendium dort. Er bekam schließlich 1952 die Chance für die Dallas Texans, ein Team der National Football League zu spielen, welches jedoch nach einer Saison bereits wieder aufgelöst wurde. Nach einer kurzen Zeit in der Canadian Football League, wo er Stu Hart begegnete und dieser ihn dazu überreden konnte, begann Adkisson mit dem Wrestling. Er hatte schließlich Erfolg, als er das Gimmick des Nazis Fritz von Erich annahm und im Ring als Bösewicht agierte. 1959 jedoch starb sein erster Sohn Jack Jr. durch einen Unfall im Alter von nur sechs Jahren. Adkisson wurde darauf sehr verbittert und übertrug dies auch auf seine Ringperson und seine Leistungen. Er führte die Aktionen, wenn auch abgesprochen, sehr hart aus, wodurch er als Nebeneffekt ebenfalls in Japan ein großer Star wurde. Nachdem sein vierter Sohn Kerry geboren war, zog die Familie nach Dallas, Texas, wo Adkisson die Liga World Class Championship Wrestling leitete. Von 1975 bis 1976 war er sogar Präsident der National Wrestling Alliance. Er trainierte seine Söhne als Wrestler und machte sie zu den Topstars der Liga, er selbst trat 1982 vom aktiven Geschehen zurück, blieb jedoch hinter den Kulissen tätig. Seinen letzten Kampf bestritt er gegen den jungen King Kong Bundy. Nachdem fünf seiner Söhne bis 1993 ums Leben kamen, zog sich Adkisson komplett aus dem Geschäft zurück. Am 10. September 1997 starb er an Lungenkrebs, sowie einem Hirntumor.[1]

QuellenBearbeiten

  1. Offizielle Website der Von Erich Familie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki