FANDOM


Thomas Nicholas Packs
[[Bild:|250px|border|center]]
Beschreibung
Name:

Thomas Nicholas Packs

Ringname(n):

Tom Packs

Liga:

Tom Packs' Sports Enterprises
National Wrestling Association

Geburtsdatum:

15. August 1894

Geburtsort:

Poulithra, Arcadia, Griechenland

Todesdatum:

22. Oktober 1964

Todesort:

St. Louis, Missouri

Debüt:

1922

Rücktritt:

Ende der 1950er Jahre

Thomas Nicholas Packs (*15. August 1894 in Poulithra, Arcadia, Griechenland als Anthanasios Pakiotis; † 22. Oktober 1964 in St. Louis, Missouri) war ein US-amerikanischer Promotor griechischer Abstammung. Bekannt wurde er unter dem Namen Tom Packs. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts dominierte er das moderne Wrestling in St. Louis (Missouri).

Leben Bearbeiten

Jugend Bearbeiten

Packs wurde 1894 in Griechenland geboren. Im Jahr 1907, als 13-jähriger, wanderten seine Eltern und er in die USA aus, wo sich die Familie in Chicago (Illinois) niederließ. Seine Familie erhielt die US-amerikanische Staatsangehörigkeit und sein griechischer Name wurde anglisiert. In Chicago erlebte Packs den Boom des modernen Wrestlings, als Georg Hackenschmidt und Frank Gotch dort am 13. April 1908 den Meisterschaftskampf um die spätere World Heavyweight Wrestling Championship austrugen. Durch den Titelverlust Hackenschmidts kam dieser bedeutsame und freie Titel in die USA und wurde dadurch zum global wichtigsten Titel des modernen Wrestlings. Den 14-jährigen Tom Packs prägte dieses Ereignis sehr und er beschloss, als Erwachsener selbst in diese Branche einzusteigen.

Karrierebeginn im Wrestling und Aufstieg zum einflussreichsten Promotor Bearbeiten

Tom Packs kam durch einen seiner Verwandten, dem Amateur-Wrestler John Contos zum Wrestling. Dieser begann in den frühen 1920er Jahren in St. Louis (Missouri) als Wrestlingveranstalter und zwei Jahre später stieg der 28-jährige Tom Packs als Partner ein.

Der junge Tom Packs erkannte im Gegensatz zu seinem Partner schnell, dass es im Wrestling vielmehr auf Show- als auf Sportelemente ankam. So entwickelte er eine frühe Form des heutigen Sports Entertainment. In seinen Shows spielten Storylines eine sehr große Rolle und so gründete er mit Tom Packs' Sport Enterprises seine eigene Firma. Unter dem Banner von Tom Packs' Northwest Association begann Packs' nun Fuß in den Neuenglandstaaten, New York, Missouri und Louisiana zu fassen. Er dehnte seine Aktivitäten auch in die Mittelstaaten Iowa, Nebraska und Kentucky aus und veranstaltete auch im benachbarten Kanada. Durch seinen autoritären Stil galt er schnell als führender Wrestlingveranstalter in den USA. Tom Packs war in kurzer Zeit in mehreren Sportkommissionen der USA vertreten und zählte im Oktober 1930 zu den Gründungsmitgliedern der National Wrestling Association, wo er als Head Promotor galt. Diese führte Packs' fast fünf Jahre lang diktatorisch. Gegen Zahlung eines bestimmten Geldbetrages war Tom Packs bereit, seine Champions auch in den Territorien anderer Promotions verlieren zu lassen und so den entsprechenden Titelgürtel weiterzureichen. Auch wurden von Packs' für die amtierenden Champions seines Verbandes Festverträge und hohe Sicherheitskautionen für die Titel eingeführt. So verhinderte er erfolgreich, dass diese eigenmächtig bei anderen Promotoren ihre Titel aufs Spiel setzten und möglicherweise dort verloren.

Der Machtkampf innerhalb der National Wrestling Association Bearbeiten

1932 verpflichtete Tom Packs mit Sam Muchnick einen einflussreichen Sportjournalisten für seine Promotion. Muchnick hatte zuvor die Sportredaktion der St. Louis Times geleitet. Nachdem die Zeitung von St. Louis Star aufgekauft worden war, verweigerte Muchnick dem neuen Besitzer seine Mitarbeit und ging als freier Journalist zu Tom Packs und trat dessen Firma Tom Packs' Sport Enterprises bei. 1935 beschloss das Board of Directors der National Wrestling Association, Tom Packs die Führungsposition streitig zu machen und verpflichtete mit Paul Bowser einen weiteren Major Promotor. Dieser führte in Minnesota, Massachusetts und Ohio sehr erfolgreich die American Wrestling Association. Daneben war Bowser auch in Teilen der Neuenglandstaaten, New Yorks und New Jerseys sehr aktiv und er veranstaltete ebenfalls im benachbarten Kanada. Aber Paul Bowser konnte sich innerhalb der National Wrestling Association nicht durchsetzen und so waren Packs' und er bereits im März 1936 völlig zerstritten.

In den 1940er Jahren kam die Konkurrenz des Tom Packs' aus dem eigenen Lager: 1940/41 begannen einige Promotoren der National Wrestling Association unter einem neuen Banner zu veranstalten, dass den Namen Midwest Wrestling Association trug und dass sehr schnell zum Banner der "National Wrestling Alliance" ausgebaut wurde. Der größte Konkurrent kam für Tom Packs' jedoch mit Sam Muchnick, der neun Jahre lang dessen rechte Hand gewesen war. Diese gründete im Dezember 1945 mit Sam Muchnick Sports Attractions seine eigene Promotion und paktierte offen mit der "National Wrestling Alliance".

Abstieg in die Bedeutungslosigkeit und Tod Bearbeiten

Mit Beginn des Zweiten Weltkrieges waren Wrestlingveranstaltungen weitgehend eingestellt und die meisten Wrestler als Soldaten eingezogen worden. So traf es die National Wrestling Association und ihrem verantwortlichen Booker Tom Packs schwer, als sich große Teile des Dachverbandes ab Januar 1940 von diesem trennten. Schwer verschuldet verkaufte Packs' im Jahr 1947 seine Firma an ein Konsortium für 360.000 US$. Diese formierte unter dem Namen Mississippi Valley Sports Club und wurde von Lou Thesz geführt. Im Juni 1948 lud Sam Muchnick alle Promotoren der National Wrestling Association ein, um deren Reorganisierung zu besprechen. Eine Einladung ging pro forma auch an Tom Packs, der allerdings diesem Treffen fern blieb.

Am 19. Juni 1948 wurde der neue Dachverband gegründet und am 27. November 1949 wurde auch die National Wrestling Association in die National Wrestling Alliance eingegliedert. Tom Packs stürzte nun in die völlige Bedeutungslosigkeit ab. Er veranstaltete in den 1950er Jahren einige Shows, doch seinen einstigen Einfluss konnte Packs' nicht mehr geltend machen. Er starb 1964 im Alter von 70 Jahren in St. Louis (Missouri).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki